News | Infos | Ausbildung | Die Meister | Fünf Punkte des Yoga | Staff | Links | Fotos | Grafitis

Es | De

Kurse | Harmonium Unterricht | Klettern & Yoga | Kinder Yoga | Meditation | Workshops


Das Yoga und das Klettern

Viele Aspekte des Yogas können ins Klettern integriert werden und dabei unterstützend sein. Entwicklung der Konzentration, der Elastizität und Beweglichkeit der Muskeln, der körperlichen Spannkraft, des Gleichgewichtes, der Be-wegungskontrolle in Harmonie mit dem Atem, das sind einige der Vorteile, die das Yoga mit sich bringt und die beim Klettern unterstützend sind.

Die Entwicklung der Elastizität und Beweglichkeit des Körpers führt zu einer grösseren Spannkraft der Muskeln. Dadurch werden effizientere und variationsreichere Bewegungen möglich.

Die Entwicklung der Körperspannkraft hilft dir dabei, bei schwierigen Bewegungen deine ganze Muskulatur auszunützen.

Die Kontrolle des Atemrhythmus hilft uns, unsere Konzentration zu verbessern. Dadurch können wir auch in Stresssituationen einen kühlen Kopf bewahren.

 




Eine verbesserte Atemkontrolle unterstützt die Entspannung und Harmonisierung der Bewegungen. Wir lernen unseren Körper punktuell zu entspannen und so Energie (Kraft) zu sparen. Zudem wird dadurch auch die Lungenkapazität erhöht.

Die Yogastellungen helfen unserer Muskulatur beweglich und gesund zu bleiben. Gleichzeitig werden die inneren Organe angeregt, was zu grösstmöglicher Gesundheit führen kann.

Das Yoga hilft dir beim Klettern und erlaubt dir, die Routen klarer zu lesen.

Kommt und erlebt selbst die Vorzüge des Yogas – Yoga ist Selbsterfahrung.